Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 16. Januar 2018

wie meine Mutter

Ja - es gibt mehrere davon ;-)

Lange Jahre hatte ich gedacht, meine Mutter sei ein Einzelfall. Zwischenzeitlich weiß ich, das, was sie hatte, dürfte eine narzistische Persönlichkeitsstörung gewesen sein - und ich treffe in letzter Zeit immer wieder Menschen, wo genau das in mir hoch kommt:

Wie meine Mutter

Sonntag, 31. Dezember 2017

Guten Rutsch

und ein erfolg-&-reiches und ge(n)i(a)les 2018.

Das wars eigentlich auch schon ;-)

Wobei - wär nicht ich, wenns nicht mehr würde - na dann - gemmas an - Jahresrückblick 2017:

Samstag, 30. Dezember 2017

haben feddich

Es ist so weit - eng.gültig - die letzten ÜberReste meiner nebenjobtechnischen Leidenschaft sind zu Ende gegangen - zufälligerweise sogar 2 Sachen auf einmal.

Ich hatte da ja den Support gemacht - über 3 Jahre lang - und eigentlich hab ich das ganze Jahr 2016 über auch fast die kompletten Ein- und Auszahlungen überwacht, kontrolliert, bzw. getätigt - und dann auch alle Unterlagen für die Buchhaltung aufbereitet.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Schulferien

Auweia - da gibts ja das Spiel, mit dem ich mich ent.spanne - und da hab ich ne eigene Allianz gegründet - und die für alle geöffnet - und nicht bedacht, dass Schulferien sind und wildgewordene Kiddys glauben, ihr Unwesen treiben zu müssen.

Samstag, 23. Dezember 2017

Clare Graves

Ich hatte schon mehrfach darüber geschrieben - ich habs in meinem bisher letzten veröffentlichen Buch detaillierter beschrieben - und ich möcht hier und jetzt einen kurzen Überblick geben - für alle, die sich mal in die Treppe der Entwicklungsstufen einordnen wollen.

Vorweg gesagt - die Entwicklungsstufen werden durchnumeriert, weil einfach eine nach der anderen durchlebt wird - es kann zwar keine übersprungen werden auf dem Weg nach oben - aber manche werden intensiver und ausführlicher ausgelebt wie andere.

Freitag, 22. Dezember 2017

Mein Problem?

Ja, in gewisser Weise schon - weil da sind noch immer Überreste meiner Harmoniesucht - und daher schaffe ich es noch nicht so richtig - das, was ich weiß, das notwendig wäre, um die Not zu wenden - auch wirklich durch zu ziehen.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Ich bin keine richtige ....

Auch das ist ein immer wiederkehrendes Thema in meinem Leben - dass ich irgendwas mache - und dann kommt - aus selbsternannter und angeblich wissender Quelle - "du bist ja eigentlich keine richtige ......".

Ich werde nachstehend einige Punkte anführen und auch etwas beschreiben, warum das so ist, wie es ist - und ich auch froh drüber bin, dass es eben nicht so ist - dass ich eben keine richtige - was auch immer - bin ;-)

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Urlaub

Der erste echte Urlaub seit Jahren. Eigentlich hätte der das heuer im Sommer werden sollen, aber dann passierte etwas, was mir die ganzen beiden Wochen im Magen lag - und ich eher das heulende Elend hatte, als dass ich mich irgendwie sowas wie erholen hätte können.

Dienstag, 19. Dezember 2017

Coaching ohne Auftrag


Ja - gibt sicher mindestens einen Beitrag hier darüber - weil ich habs noch nie wollen - und ich werds nie wollen - weder selbst tun - noch - mirs gefallen zu lassen.

Da gibts ja dieses Spiel - goodgame.empire - wo ich in eine Allianz ging - und mich dort auch wohl fühlte. Nein, ich war nicht mit Allem einverstanden, was so lief - aber frau macht ja Abstriche, wenn sie sich sonst wohl fühlt.

Dienstag, 14. November 2017

der Tag danach

Ich schrieb ja letztens unter

Déjà Vu

dass ich am 11.11. aus der Allianz eines Spieles ausgestiegen war, weil mich dieser eine Kampfkeiler voll nervte - und ich nicht wieder so lange warten wollte, wie bei der realen Sache, wo ich dann auch einiges an Geld verloren hatte.

Sonntag, 12. November 2017

Déjà Vu

Auweia - aber sowas von ähnlich - scheint echt ne Zwillingssituation zu sein - und diesmal mach ichs einfach anders wie im Vorjahr.

Was war vor einem Jahr?

Freitag, 10. November 2017

Passend zum Erdbeben

Was für ein Tag ;-)

Unabhängig vom heutigen Workshop mit der Modelmacherin hatte ich danach wieder mal Lust auf Lachs und frisch getoastetem Weißbrot - und und und.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Vom Reiten toter Pferde

Egentlich hatte ich einen anderen Beitrag begonnen - aber der muss jetzt einfach vorher sein ;-)

Da gibt es ja diese Weisheit der Dakota-Indianer:


"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Wie im richtigen Leben ;-)

Menno - wie geil ist das denn?

Ich bin vor ca. 2 Wochen durch "ZuFall" auf ein OnlineGame gestossen, welches mich mal wieder in den Bann gezogen hat - also nicht, dass es nichts anderes mehr gäbe - ich geniesse durchaus auch anregende Gespräche mit lieben Freunden, statt zu spielen.

Freitag, 29. September 2017

das Warten hat ein Ende

Das letzte Monat war durchwachsen - mein Körper meinte täglich - tus dir nicht länger an - mein Verstand meinte - das eine Jahr schaffst du auch noch - und dann haben wir sowieso unsere himmlische Ruhe - und mein Pflichtbewusstsein wollte eben auch niemanden im Stich lassen.

Samstag, 9. September 2017

unschuldig kuck

Es gab diese Woche noch ein Geschenk - über das ich mich ähnlich gefreut hatte, wie über meinen Orden ;-) Es war genau am Tag davor, als ich irgendwas erzählte - und besagter Kollege meinte - "wart mal" - in die Werkstatt stürmte und zurück kam mit

Freitag, 8. September 2017

Fieses altes Miststück

Ich weiß den Anlass nicht mehr - aber es ist schon länger her, dass ich irgendwas tat oder sagte - und mein Lieblingskollege daraufhin meinte - "du bist doch echt ein fieses altes Miststück." Irgendwie meinte er damals auch, man sollte mir einen entsprechenden Orden verleihen.

Samstag, 2. September 2017

SchülerInnen oder LehrmeisterInnen

Ja - ich habe sie gebraucht - ich habe es gebraucht, dass sie mich fast in den Wahnsinn trieben - dass sie mir den Urlaub zerstörten - und mir immer und immer wieder das vorleb(t)en, was ich so gar nicht mag
  • Nichtstun
  • in den Tag hinein leben
  • präpotente Selbstgefälligkeit
  • überzogene Forderungen stellen

Freitag, 1. September 2017

es darf wieder leicht werden

Auweia - wo beginne ich jetzt?

Beim gestrigen Gespräch mit einer Kollegin, wo ich ihr vom Ende meines letzten unselbständigen Jobs vor der Selbständigkeit erzählte - und dabei hatte ich ein phänomenales Aha-Erlebnis:

Eigentlich war mir immer alles geglückt
und ich war auch irgendwie vom Schicksal gesegnet!

Donnerstag, 24. August 2017

weil mir langweilig ist

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die/der Faulste im ganzen Land?

Das war heut sowas von gaga, dass ich nen Beitrag drüber schreiben muss ;-) Ich gehe davon aus, die, die mich schon länger kennen und meine Beiträge verfolgen, werden sich krümmen vor Lachen ! Und erst recht jene, die mich real kennen.

Dienstag, 15. August 2017

was schert es .....

..... die Eibe, wenn sich ein Typ dran reibt? *)

Doch - schert es - meine FreundInnen hatten mir mehrmals geraten, dass ich da "drüber stehen" müsse - nein, muss ich nicht und will ich nicht - nicht mehr - viel zu lange hatte ich meine Mauer mit mir herum geschleppt - ich will - und tu es - einfach nicht mehr.

Samstag, 12. August 2017

mein größter Fehler

Mir ist grad so richtig bewusst geworden, was mein größter Fehler in meinem bisherigen Leben war und ist

Auf mich kann man sich verlassen - wenn ich etwas zusage, dann halte ich es auch - solange es irgendwie geht.

Das war das Problem in meinen Ehen - zumindest in der 2. und 3. - das war das Problem in Freundschaften und Partnerschaften - das ist mein Problem in Jobs.